Die Dokumentation der 7. Bundesweiten Fachtagung „Lesben und Alter – Wie wir wurden, was wir sind. Lesbisches Leben im Alter“ ist erschienen. 80 Fachfrauen und Multiplikatorinnen aus allen Teilen Deutschlands waren auf dem zweitägigen Tagung im Herbst 2017 in Berlin vertreten, um sich über biografische Prägungen und selbstbestimmtes Altern auszutauschen. Damit trugen sie einmal mehr zur gesellschaftlichen Wahrnehmung der Lebenssituation älterer und alter lesbischer Frauen bei. Die Dokumentation kann bestellt werden: kontakt@lesbenundalter.dewww.lesbenundalter.de

gefördert von der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld