Gruppenausstellung »Neukölln Stories: Memories of a District«

LiTE-Haus Galerie und nomadicArt präsentieren den Stadtteil Neukölln in einer neuen Perspektive und schaffen so neue Verbindungen zu seinen Bewohner*innen. »Neuköllner Geschichten: Erinnerungen an einen Stadtteil« archiviert die Geschichten der Neuköllner Geschäfte und ihrer Nachbar*innen.
Im Rahmen des Projektes ist auch mit »RuT – Rad und Tat: Offene Initiative Lesbischer Frauen e.V. in Berlin Neukölln« zusammen gearbeitet worden. Es entstand auf der Grundlage von vier Gesprächen mit Frauen* vom RuT die Arbeit »weil ich fand es reicht«.

06.11.2020 – 28.11.2020 | Di-So | 13-19 Uhr
LiTE-HAUS Galerie + Projektraum

https://nomadicart.org/NEUKOLLN-STORIES
https://www.lite-haus.net