Projekt: Lesbisch*. Sichtbar. Berlin.

 

Projekt zur Vernetzung der L*-Communities und Lesben* in Berlin

Ziel

Lesbisch*. Sichtbar. Berlin. ist ein von der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung gefördertes Projekt des RuT e.V. zur Vernetzung der L*-Communities und Lesben* in Berlin. Das Strukturprojekt erfragt die Bedarfe und Themenfelder der Projekte und entwickelt im Austausch mit einem Fachbeirat, in Kooperationen, Expert*innengesprächen sowie mit der LSBTIQ*-Community Maßnahmen für „lesbische Sichtbarkeit“ im Sinne von gesellschaftlicher Teilhabe und Anerkennung. 

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin

Stephanie Kuhnen

Kontakt: s.kuhnen@rut-berlin.de

Gefördert durch

Das Projekt Lesbisch*. Sichtbar. Berlin in Trägerschaft von RuT — Rad und Tat e.V. wird von der Landesstelle für Gleichbehandlung — gegen Diskriminierung (LADS) der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung gefördert.

Kontakt- und Besuchs-Info

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns zu unseren Öffnungszeiten an. Wir freuen uns auf Sie!
RuT – Rad und Tat
Offene Initiative Lesbischer Frauen e.V.

Schillerpromenade 1
12049 Berlin

Telefon: 030 – 621 47 53
Email: post@rut-berlin.de

 

Fahrverbindungen

U8 Boddinstr., Bus 104, 344, 167

Telefonisch und persönlich sind wir erreichbar

Dienstag          10-14 Uhr
Mittwoch         10-14 Uhr
Donnerstag     16-19 Uhr
Freitag              10-14 Uhr

5 + 10 =

*Pflichtfeld und Hinweis zum Datenschutz:
Wir benötigen Ihre Daten wie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, um Sie korrekt ansprechen und Kontakt zu Ihnen aufnehmen zu können. Ihre Daten werden zum Zwecke der Verarbeitung gespeichert und verarbeitet. Selbstverständlich werden diese vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergeben.
Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir die Angaben zur Kontaktaufnahme verwenden dürfen. Sie finden weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.